Die Geschichte des Kernbohrens

//Die Geschichte des Kernbohrens

Die Geschichte des Kernbohrens

Die Technik der Kernbohrung ist eine der ältesten Steinbearbeitungsmethoden. Ihre Anfänge gehen zurück bis ins alte Ägypten vor mehr als 5000 Jahren. Die heutige Art Betonbohrungen durchzuführen, hat selbstverständlich kaum noch etwas mit den Anfängen im alten Ägypten zu tun. Und doch liegen Ihre Wurzeln dort.

Die ersten richtigen Bohrungen des Alten Ägyptens wurden ab ca. 3500 v. Chr. mit Hilfe von Kupferbohrern durchgeführt.

Die ersten Bohrer, welche mit den heutigen Bohrarten zu vergleichen sind, wurden für den Einsatz im Tunnelbau in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts konzipiert. Die ersten hydraulischen Bohrer ließ Alfred Brand 1873 patentieren.

In den folgenden Jahrzehnten entwickelte sich diese Technik immer weiter. Die Anfänge mithilfe von diamantimprägnierten Segmenten sind auf die 1960er Jahre zurückzuführen und wird seitdem für Kernbohrungen verwendet.

2018-09-06T11:42:35+00:00